Rechenberg-Bienemühle und Holzhau im Erzgebirge
InternetAgentur Porstmann porstmann.com macht Webseiten groß

Holzhau

Fährt man der Muldentalstraße flußaufwärts, schließt sich unmittelbar an Rechenberg der Ortsteil Holzhau an. Die Häuser erstrecken sich zu beiden Seiten der Freiberger Mulde und der Bergstraße auf einer Höhe zwischen 600 und 760m ü.NN. Es ist der kälteste und damit schneesicherste Ortsteil der Gemeinde. Holzhau ist ein touristisch geprägter Ortsteil. Hier gibt es die meisten Unterkünfte und Gaststätten von Rechenberg-Bienenmühle.

Sobald Schnee fällt, öffnen die Ski- und Rodellifte. Notfalls wird mit Schneekanonen nachgeholfen. Rund um den Ort werden ca. 80km Loipen gespurt. Holzhau ist dann ein Meka für alle Wintersportfreunde. Es ist das größte Wintersportgebiet im Osterzgebirge.

Skigebiet Holzhau

In der Faschingszeit, meist im Februar, erfreut sich der Holzhauer Skifasching großer Beliebtheit.

Auch in der schneefreien Zeit verbringen zahlreiche Gäste hier ihren Urlaub. Die waldreiche Gegend kann man zu Fuß oder mit der Pferdekutsche erkunden. Die Veranstaltungen zwischen April und Juni werden auch von Urlaubsgästen gern besucht: